Ich-Sockel von Hans Traxler vorerst auf Grimm-Platz
Das Ich-Denkmal des Künstlers Hans Traxler bleibt vorerst auf dem Brüder-Grimm-Platz vor dem Hessischen Landesmuseum stehen. Das erklärte gestern Regula Ohlmeier, Leiterin des städtischen Umwelt- und Gartenamtes.
Der Sandstein-Sockel, ein Außenkunstwerk der Ausstellung Caricatura V, war in Kassel sehr gut angekommen. Deshalb haben Künstler und Caricatura angeboten, das Denkmal in Kassel stehen zu lassen. Zunächst war mit der Stadt über einen neuen Standort diskutiert worden.
Caricatura-Geschäftsführer Martin Sonntag ist zu dem Ergebnis gekommen, dass der Standort Grimm-Platz am besten geeignet sei. Das sehe Künstler Traxel genauso.
Bis es einen Wettbewerb für die Neugestaltung des Grimm-Platzes gebe, so Ohlmeier, könne der Sockel dort auf alle Fälle stehen bleiben. Was danach kommt, kann derzeit niemand sagen.
Falls das Denkmal dann einen neuen Platz benötigt, bieten sich die Wehlheider an. Ortsvorsteher Norbert Sprafke (SPD) und seine Stellvertreterin Marianne Hornung-Grove (Grüne) können sich gut vorstellen, das Denkmal auf den Sophie-Henschel-Platz zu stellen. Das Motto des Künstlers Traxel zu dem Sockel ("Jeder Mensch ist einzigartig.") passe gut zu den Wehlheidern, so Sprafke, die für ihre Individualität und Eigensinnigkeit in der ganzen Stadt bekannt seien.
Quelle: Artikel vom 17.01.2008 aus http://www.hna.de

Hintergrund
Als Mitglied der Neuen Frankfurter Schule ist Hans Traxler in der deutschen Kunstszene eine "Institution". Der Mitbegründer der Satiremagazine »pardon« und »Titanic« ist – zusammen mit Pit Knorr – Erfinder der „Birne“ Helmut Kohls, und spätestens damit unvergesslicher Teil deutscher Geschichte.
"Jeder Mensch ist einzigartig" – Dieses Motto bedeutet Hans Traxler die Grundlage für das aus Frankfurt bekannte ICH-Denkmal, das durch seine satirische Funktionalität seit 2005 täglich die Öffentlichkeit des Grüngürtels am Mainufer inspiriert .
Im Rahmen der CARICATURA V - Bestandsaufnahme der zeitgenössischen Komischen Kunst im Jahr 2007 erhält auch Kassel ein ICH-Denkmal. Ein Denkmal, das in seiner gesellschaftsübergreifenden Dimension in der Tat ein Denkmal für alle ist.
Direkt neben dem gepflanzten Kasseler Stadtwappen auf dem Brüder-Grimm-Platz, mit der herrlichen Architektur der Murhardtschen Landesbibliothek als Hintergrund, können sich die Kasseler Bürger und die Gäste der Stadt angemessen und repräsentativ auf ihrem eigenen Denkmal ablichten lassen und sich somit würdig verewigen.
Die Idee zum ICH-Denkmal kam Hans Traxler aus einer Ableitung der Einzigartigkeit jedes Menschen. Sein Denkmal ist ein schlichter Statuensockel mit den drei goldenen Buchstaben
„I-C-H“. Perspektivisch versteckt befindet sich hinter dem Denkmal eine kleine Treppe, die es jedem Menschen und jedes Menschen Tier ermöglicht, sich selbst fotografisch oder für den Moment ein Denkmal zu setzen.

Der 2006 gewählte Ortsbeirat Wehlheiden



Kommunalwahl 2006:

Wahlergebnis für den Ortsbeirat Wehlheiden
hier klicken...  


Ergebnis Stadtverordnetenwahl 2006
Endergebnis 200 Wahlbezirke
hier klicken...  


Die Informationsbroschüre die die Angebote für Kinder und Jugendliche in Wehlheiden beinhaltet ist erschienen.3.200 Exemplare wurden in Wehlheiden verteilt. Diese Informationen können Sie natürlich auch auf dieser Webseite nachlesen! mehr...  


Hort der Hupfeldschule

Seit 1998 ist der Hort der Hupfeldschule anerkannt. Träger des Horts ist die Vereinigung zur Förderung der Hupfeldschule e.V. .
Der Hort arbeitet eng mit der Hupfeldschule und anderen Einrichtungen im Stadtteil zusammen.
Der Hort der Hupfeldschule bietet für insgesamt 75 Grundschulkinder der
Hupfeldschule eine Betreuung vor und nach Schulschluss bis maximal 17 Uhr
inklusive Mittagessen an.
mehr...  


21.05.2005
25 Jahre Wehlheider Platz
...mehr

25 Jahre Wehlheider Platz, ein Blick zurück:

Wie kam es zum Wehlheider Platz und zum Wehlheider Markt ?
Freitags kommt am Standort des grössten Kasseler Wochenmarktes unter freiem Himmel gemütliche Dorfatmosphäre auf. Was viele aus den westlichen Stadtteilen nutzen und schätzen, ist erst wenige Jahre alt, und keineswegs ohne tatkräftiges Mittun vieler Wehlheider Bürgerinnen und Bürger entstanden.
mehr...
______

Die Jugendräume Wehlheiden sind nun auch online ! mehr...  


Anzeige



Anzeige

Essen und Trinken in Wehlheiden





So könnte Ihre Werbung aussehen:

Werbung in Wehlheiden



Free Website Counter
Free Satellite